SuckStop-Müller

Neuer Nasenring - SuckStop-Müller

Aktuelles Jan. 08, 2019

Ab sofort ist der innovative Nasenring SuckStop bei uns verfügbar.

  • Kleiner SuckStop – Neugeborene Kälber bis max. 10 Monate
  • Mittlerer Suckstop – ab 10 bis 36 Monate
  • Großer StuckStop – für adulte Kühe

 

Anwendung:

In Betrieben mit großen Problemen beim Besaugen wird empfohlen, alle neugeborenen Kälber mit einem kleinen SuckStop auszustatten und nach dem Abtränken zu entfernen. Die Erfahrungen aus einer Bachelor-Arbeit an der Hochschule Weihenstephan-Triedorf belegen, dass es bei Saugkälbern keinerlei Probleme mit Saufen, Fressen oder Trauern gibt.

Bei der Anwendung der mittleren SuckStops wurde festgestellt, dass die Rinder das lästige Urinsaufen abstellen

Kühe oder Rinder mit Zungenschlagen („Blescheln“) stellen mit Suckstop diese Untugend ab.

 

Warum SuckStop?

  • Erster Nasenring, der wirklich hilft!
  • Erster Ring, der den „Sauger“ irritiert und nicht versucht, das zu besaugende Tier zu stören/Schmerz zuzufügen etc.
  • Der Ring ist „unkaputtbar“
  • Der Ring kann ohne Zange eingesetzt werden. Mit den Händen auseinanderziehen und mit den Noppen nach oben ind ie Nase einsetzen
  • Die Tiere trauern nicht nach dem Einsetzen – fressen und saufen normal weiter – es entsteht kein Schmerz beim Einsetzen oder Herausnehmen
  • Bei starkem Zug am Ring wird dieser ohne Verletzung „ausgezogen“ und kann schnell wieder verwendet werden

 

Bestellung im Büro in Grub

Telefon: 089 - 99 15 20 0
Fax: 089 - 99 15 20 66
Email: grub@bayern-genetik.de